START|VEREIN|TANSANIA|KONTAKTDeutschEnglish

Ärzte für Ifakara

Hilfe zur Selbsthilfe - ein Tiroler Projekt im Herzen Afrikas!

Der Verein "Ärzte für Ifakara" sieht seine Aufgabe in der Unterstützung des St. Francis Referral Hospitals, eines Krankenhauses, das 1953 vom Schweizer Kapuzinerorden in der Stadt Ifakara, im Südosten Tansanias, gegründet wurde, zusammen mit dem Chirurgen Dr. Karl Schöpf aus Zams in Tirol. In Kooperation mit der Entwicklungshilfe der Österreichischen Bundesregierung (ADA), der Tiroler Landesregierung und vielen privaten Persönlichkeiten, liegt der Schwerpunkte unseres Engagements in der Verbesserung der medizinischen Versorgung der lokalen Bevölkerung.
Dabei helfen uns natürlich nicht nur Ärzte. Auch zahlreiche andere Institutionen und Berufsgruppen unterstützen den Verein mit großem Engagement, wie Krankenpfleger und -pflegerinnen, Physio- und Ergotherapeutinnen, Röntgenassistentinnen, Künstler, Techniker, Beamte, Leute aus der Gastronomie, Unternehmer, Schulen und viele andere mehr.

 TANZANIAN TRAINING CENTRE FOR INTERNATIONAL HEALTH
Besuchen Sie auch die website des Tanzanian Training Centres for International Health (TTCIH)
http://www.ttcih.org/
 Alle Jahre wieder - Galadiner 2017
29.11.2017
Die Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck veranstaltete auch heuer wieder das traditionelle Galadiner.
mehr dazu >>>>
 Unser Partner
Besuchen Sie auch die website unseres Partnervereins ("Verein der Freunde von Ifakara-Pfarrpartnerschaft"), der sich um die Pfarre St. Andrew in Ifakara kümmert
www.ifakara.at
 Notfalltage Längenfeld 2017
10.06.2017
Die Organisatoren gaben uns die Gelegenheit, unseren Verein vorzustellen.
mehr dazu
 Ball der Krankenpflegeschule Reutte
5.4.2017
Die GKPS Reutte feierte den Diplomabschluss mit einem Ball zu Gunsten des St. Francis Hospitals
mehr dazu >>>>

Seite: 1 von 6 | Treffer: 1 bis 5 von 28 |