Sanierung des Mayoka Bohrloches

Nach langen Jahren sind zahlreiche Fehler aufgetreten.

Das Mayoka Bohrloch war viele Jahre lang das ertragreichste und wichtigste Bohrloch für die Wasserversorgung des Krankenhauses. Mit den Jahren hat sowohl die elektrische Versorgung, als auch die Pumpe selber Schaden genommen.
Es musste ein neues Elektrokabel vom Notstromaggregat zum Panelhaus gelegt und 1 Meter tiefer gesetzt werden. Wegen der ungleichmäßigen Stromversorgung musste ein Volt Stabilisator angeschlossen werden. Dann wurde das Bohrloch geflasht und eine neue Grundfosspumpe installiert. Jetzt steht die Wasserversorgung des Krankenhauses für die nächste Zeit auf gesunden Beinen. 
Wir danken BEGECA für die Organisation und die technische Unterstützung bei diesem Projekt.

Suche

Spenden via Smartphone

Adresse

Verein Ärzte für Ifakara
Hauptstraße 39b
A-6511 Zams in Tirol
Österreich

email

Spenden

Raiffeisen Bank Oberland-Reutte
A-6511 Zams
Empfänger: Verein "Ärzte für Ifakara"
IBAN Code:
AT82 3699 0000 0553 0787
BIC Code: RBRTAT22

Spenden an den Verein sind steuerlich absetzbar. Registriernummer für das Finanzamt: SO 1320.

Förderung

Verein Ärzte für Ifakara
ImpressumSitemapDatenschutz

powered by webEdition CMS