Ärzte für Ifakara!

Hilfe zur Selbsthilfe - ein Tiroler Projekt im Herzen Afrikas!

Der Verein "Ärzte für Ifakara" sieht seine Aufgabe in der Unterstützung des St. Francis Referral Hospitals, eines Krankenhauses, das 1953 vom Schweizer Kapuzinerorden in der Stadt Ifakara, im Südosten Tansanias, gegründet wurde, zusammen mit dem Chirurgen Dr. Karl Schöpf aus Zams in Tirol. In Kooperation mit der Tiroler Landesregierung und vielen privaten Persönlichkeiten, liegt der Schwerpunkte unseres Engagements in der Verbesserung der medizinischen Versorgung der lokalen Bevölkerung.

Dabei helfen uns natürlich nicht nur Ärzte. Auch zahlreiche andere Institutionen und Berufsgruppen unterstützen den Verein mit großem Engagement, wie Krankenpfleger und -pflegerinnen, Physio- und Ergotherapeutinnen, Röntgenassistentinnen, Künstler, Techniker, Beamte, Leute aus der Gastronomie, Unternehmer, Schulen und viele andere mehr.

Neue Photovoltaikanlage

22. Okt. 2020 | Um das Krankenhaus finanziell zu entlasten, aber auch aus Umweltschutz Gründen möchten wir eine Photovoltaikanlage errichten.

mehr

Oberländer Notfalltage 2018

9. Jul. 2018 | in Längenfeld

mehr

Seite: 2 von 2

Suche

Spenden via Smartphone

Adresse

Verein Ärzte für Ifakara
Hauptstraße 39b
A-6511 Zams in Tirol
Österreich

email

Spenden

Raiffeisen Bank Oberland
A-6511 Zams
Empfänger: Verein "Ärzte für Ifakara"
Kontonummer: 30783
BLZ: 36359
IBAN Code:
AT96 3635 9000 0003 0783
BIC Code: RZTIAT22359

Spenden an den Verein sind steuerlich absetzbar. Registriernummer für das Finanzamt: SO 1320.

Förderung

Verein Ärzte für Ifakara
ImpressumSitemapDatenschutz

powered by webEdition CMS